05.06.2021 20:30 |

Lästig oder gefährlich

Was muss ich tun, wenn die Bremsen quietschen?

Für quietschende Bremsen gibt es verschiedenen Ursachen. Manche sind harmlos, andere nicht. Für den Autofahrer stellt sich die Frage: Woher kommt das? Was kann ich tun? Und: Miss ich etwas tun?

Die Antworten gibt Thomas Schuster, Kraftfahrzeugexperte der Sachverständigenorganisation KÜS: Das unangenehme Geräusch kann verschiedene Ursachen haben, akute Gefahr besteht aber in der Regel nicht. Gerade Scheibenbremsen sind anfällig für eine gelegentliche Geräuschentwicklung. Bleibt das Quietschen dauerhaft hörbar, sollte das Auto aber auf jeden Fall in der Werkstatt vorgeführt werden.

Dass Bremsen überhaupt quietschen können, hängt mit ihrem Aufbau zusammen. Beim Verzögern werden die Bremsbeläge an die Bremsscheibe gepresst, löst man das Pedal, lösen sich auch die Bauteile wieder komplett voneinander. Zumindest idealerweise. In der Praxis kann es aber passieren, dass sich Beläge und Scheibe noch leicht berühren, sodass Schwingungen entstehen, die als Quietschton hörbar sind.

Harmloser Schmutz an den Bremsen
Mögliche Gründe für die ungewollte Berührung der Komponenten gibt es diverse. Am häufigsten dürften Verschmutzungen durch Bremsstaub, Rost oder Straßenschmutz eine Rolle spielen. In der Regel lässt sich der störende Dreck vorsichtig wegbremsen. Auch eine Fahrzeugwäsche kann helfen.

Überhitzung oder falsche Teile
Auch bei ganz neuen Autos sind Scheiben und Beläge oftmals noch nicht perfekt eingespielt. Eventuelles Quietschen legt sich dann aber mit der Zeit. Bleibt das Geräusch hörbar, könnten aber auch schwerer wiegende Ursachen vorliegen. Etwa falsch montierte oder aus unpassenden Teilen zusammengesetzte Bremsen - möglicherweise ein Effekt falsch verstandener Sparsamkeit beim privaten Schrauben oder in der Kfz-Werkstatt. Auch verglaste Scheiben und Beläge können für ein Quietschen sorgen. Dazu kommt es beispielsweise, wenn das System durch extreme Belastung überhitzt.

Vor allem in letztgenanntem Fall sollte man schnell in die Werkstatt, denn mit der Verglasung geht ein Verlust an Bremsleistung einher. In diesem Fall hilft nur ein Austausch. Abgefahrene Bremsen quietschen übrigens in der Regel nicht; sie verursachen eher ein dumpfes Schleifgeräusch.

SPX

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).