31.05.2021 17:04 |

Auch ohne Serviceheft

Bis 10 Jahre: Toyota startet Garantie-Revolution

Wer einen Gebrauchtwagen kauft, hat oft das Problem, dass er keine Garantie dafür hat, zumal wenn der Verkäufer eine Privatperson ist. Bei Toyota ist das künftig anders: Wer einen bis zu zehn Jahre alten (und maximal 160.000 Kilometer gelaufenen) Toyota hat, bekommt Herstellergarantie. Einzige Voraussetzung: Der Wagen muss vorher in einer Vertragswerkstatt zum Service.

Um dieses Garantieversprechen zu bekommen, braucht man nicht einmal ein Serviceheft, das die bisherige pflichtgemäße Wartung bescheinigt. Es ist sogar völlig egal, ob und von wem das Auto bisher gewartet wurde.

„Toyota Relax‘‘ nennen das die Japaner, die damit ein Rundum-Sorglos-Paket für seine Modelle anbieten will. Ganz gleich, ob Kunden ihren Toyota als Neuwagen bei einem Vertragshändler oder als Gebrauchtwagen privat über ein Inserat gekauft haben. Wer seinen Toyota zum Service bringt, bekommt automatisch eine Anschlussgarantie für zwölf Monate bzw. 15.000 Kilometer (je nachdem, was vorher eintritt).

Damit will der Hersteller die Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit seiner Produkte verdeutlichen. Wer befürchtet, dadurch teure Original-Ersatzteile statt günstiger Nachbauteile kaufen zu müssen, der hat natürlich prinzipiell Recht. Allerdings gibt es Ersatzteile für Toyotas oft nicht als Nachbau, weil sich die Produktion für externe Produzenten nicht auszahlt - „es geht zu selten etwas kaputt“, hört man immer wieder aus freien Werkstätten, die notgedrungen selbst auf Originalteile zurückgreifen müssen.

Viele Materialkosten inbegriffen
Übrigens sind im Garantieumfang von Toyota Relax ein Großteil der Materialkosten für mechanische und elektronische Bauteile sowie die Lohnkosten beim Vertragspartner inbegriffen, beruhigt Toyota. Ausgenommen von der Garantie sind lediglich Verschleißteile und ähnliche Bauteile. Die europaweite Garantie ist fahrzeuggebunden, beim Weiterverkauf geht sie also auf den neuen Besitzer über.

Toyota Relax gilt für sämtliche Toyota Modelle, die für den europäischen Markt produziert wurden --- ganz gleich, ob es sich um Verbrenner oder Elektromotoren, Hybrid- oder Brennstoffzellenfahrzeuge handelt.

Stephan Schätzl
Stephan Schätzl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol