Corona-Maßnahme

Tirol: Ausreise-Testpflicht für gesamtes Pitztal

Tirol
29.05.2021 14:10

Drastische Corona-Maßnahme in Tirol: Über das gesamte Pitztal wird ab Sonntag, 0 Uhr, eine Ausreise-Testpflicht verhängt. Diese gelte für alle Personen, die sich in den Gemeinden St. Leonhard, Wenns, Jerzens und Arzl aufgehalten haben und aus dem Tal ausreisen wollen - auch für Geimpfte und Genesene, informierte das Land am Samstagnachmittag.

„Im Pitztal verzeichnen wir ein dynamisches Infektionsgeschehen. Allein in den vergangenen 24 Stunden hat es 26 neue Coronavirus-Fälle gegeben. Mit der Ausreise-Testpflicht wollen wir weitere Ansteckungen bestmöglich verhindern und die Infektionsketten unterbrechen“, erklärt Elmar Rizzoli, Leiter des Corona-Einsatzstabes.

Elmar Rizzoli (Bild: Daniel Liebl/zeitungsfoto.at)
Elmar Rizzoli

Vorerst bis 9. Juni
Die Maßnahme gelte ganz unabhängig davon, wie lange sich die Personen im Pitztal aufgehalten haben. Diese Testverpflichtung gilt auch für Geimpfte und Genesene. Ausgenommen davon sind Kinder unter zehn Jahren, Schüler im Rahmen ihres Schulbesuchs sowie der Güterverkehr und Personen, die unaufschiebbare behördliche oder gerichtliche Wege zu erledigen haben. Die Maßnahme gilt zunächst bis Mittwoch, 9. Juni, 24 Uhr. Das Pendeln zwischen den Gemeinden im Pitztal sei ohne Testverpflichtung möglich.

Die Bevölkerung wird dazu aufgerufen, sich weiter vorsorglich testen zu lassen und sich an die geltenden Bestimmungen zu halten. Gültigkeit haben PCR-Tests (72 Stunden) und Antigentests (48 Stunden). Selbsttests seien nicht zulässig, hieß es.

Lückenlose Kontrollen
Die Verkehrsverbindung Arzl/Roppen über die Weiler Wald und Waldele wird für die Dauer der Ausreistestpflicht gesperrt. Die Kontrollen der Polizei und des Bundesheeres an den Kontrollpunkten starten pünktlich um Mitternacht. Es werde lückenlos rund um die Uhr kontrolliert. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele