Italiener berichten:

Marko Arnautovic ist mit neuem Klub einig

Nur einen Tag nach der offiziellen Bekanntgabe des Alaba-Wechsels zu Real Madrid, scheint sich nun auch Marko Arnautovic für einen neuen Klub entschieden zu haben. Wie Italiens „Corriere dello Sport“ berichtet, soll der ÖFB-Star mit Serie-A-Klub FC Bologna einig sein.

Wie die italienische Fachzeitung berichtet soll Arnautovic in Bologna einen Dreijahresvertrag unterschreiben und dafür pro Saison knapp 2,7 Millionen Euro netto erhalten. Und es gibt ein ganz besonderes Zuckerl obendrauf! Der 32-jährige Wiener könnte das dritte Vertragsjahr auch bei Montreal in der US-Profiliga Major League Soccer spielen.

Auch US-Liga möglich
Grund: Sowohl Montreal, als auch Bologna sind in Besitz des Unternehmers Joey Saputo. Ein perfektes Angebot für Weltenbummler „Arnie“? Fest steht: Arnautovic fühlt sich in Shanghai nicht mehr richtig wohl. Der Familienmensch konnte seine Frau Sarah und seine beiden Töchter während der Corona-Krise kaum sehen, das soll sich nun ändern!

Top-Verdiener in Bologna
Sein Vertrag bei Shanghai Port läuft noch bis 31. Dezember 2022, die Karriere müsse aber in China nicht enden, ließ Arnautovic zuletzt durchblicken: „Ich traue mir jede Liga zu“, so der ÖFB-Star. Laut Informationen von „Corriere dello Sport“ soll er West Ham United und Crystal Palace aber bereits abgesagt haben. „Nur eine sensationelle Kehrtwende von Arnautovic könnte die Operation Bologna noch in die Luft jagen“, so die Italiener.

Und „Sportnews Bologna“ meint gar: „Die Unterschrift von Arnautovic wird in den nächsten Tagen erwartet, nur das Okay aus Shanghai fehlt noch: ablösefrei, dann ist der Deal mit 2,5 Millionen pro Saison unter Dach und Fach, was ihn zum Bestbezahlten der Rossoblùs machen wird.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol