22.05.2021 11:34 |

Musterschüler Salzburg

Sieben-Tage-Inzidenz in Österreich auf 50 gesunken

Exakt 50,0 - diese Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Menschen wurde am Samstag für Österreich gemeldet. In den vergangenen 24 Stunden gab es 583 Neuinfektionen, was unter dem Schnitt der vergangenen sieben Tage (636) liegt. Positiv auch die Entwicklung in den Krankenhäusern, wo 28 weniger als am Freitag betreut werden. 242 Menschen liegen noch auf Intensivstationen - was zwar einen Anstieg um acht seit dem Vortag bedeutet, aber 79 weniger waren als vor einer Woche.

Das Bundesland mit der höchsten Sieben-Tage-Inzidenz ist aktuell Vorarlberg mit 76,5, gefolgt von Tirol, Steiermark und Oberösterreich (73,1, 56,4 bzw. 55,4). Danach kommen Kärnten mit 49,7, Wien (47), Niederösterreich (40,7), das Burgenland (34,6) und Salzburg (18,1). Burgenland und Niederösterreich leuchten auf der Corona-Ampel nun in Gelb, nur Vorarlberg ist weiter rot, der Rest orange.

10.541 Menschen starben in Österreich mit oder an Corona
Genesen sind seit Ausbruch der Epidemie 621.998 Personen, innerhalb der vergangenen 24 Stunden waren es 1161. Dafür gab es auch sieben Todesfälle (Sieben-Tage-Schnitt: 10,1), wodurch die Pandemie bisher 10.541 Tote in Österreich gefordert hat. Pro 100.000 sind 118,4 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. Mit Samstag gab es in Österreich 8337 aktive Fälle, das entspricht einem Minus von 585 gegenüber dem Freitag.

In den vergangenen 24 Stunden wurden 733.220 PCR- und Antigenschnell-Tests eingemeldet. Die Positiv-Rate der 95.190 PCR-Tests betrug 0,6 Prozent. Dieser Wert liegt unter dem Schnitt der vergangenen Woche (0,8 Prozent der PCR-Tests positiv).

Bereits 1,2 Millionen Österreicher voll immunisiert
101.255 Impfungen sind am Freitag durchgeführt worden. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses 3,288.001 Österreicher und Österreicherinnen bereits zumindest eine Teilimpfung erhalten: Das sind 36,9 Prozent der Bevölkerung. Rund 1,2 Millionen und damit 13,9 Prozent sind voll immunisiert. Am höchsten war mit Stand vom Freitag die Durchimpfungsrate im Burgenland mit 40,6 Prozent, in Wien mit 33,1 am niedrigsten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)