16.05.2021 11:28 |

Ernst gemeinte Warnung

Benzin nicht in Sackerln transportieren, weil ...

Hamsterkäufe sind meistens keine gute Idee. Geht es dabei um Toilettenpapier, sorgt das zwar vielleicht für Chaos und volle Kästen, aber mit Sprit ist das etwas anderes. Genau das ist jüngst aber in den USA passiert: Dort haben Leute Benzin teilweise sogar in Plastiksackerln im Kofferraum verladen. Brandgefährlich!

Nach dem Hackerangriff auf die wichtigste Spritpipeline der USA vergangene Woche war es an der US-Ostküste zu Versorgungsengpässen gekommen, die noch immer nicht ausgestanden sind. Die Folge: Viele Menschen versuchen seither, Benzin zu horten. Dabei kommen sie auf die gefährlichsten Ideen, wie sie den Sprit transportieren können.

Daher warnen die Behörden allen Ernstes sogar davor, Benzin in Plastiksackerln abzufüllen. Zwar sind die Videos von Personen, die genau das tun (wie das hier oben auf der Seite), nicht aktuell, sondern stammen von einem früheren Engpass, trotzdem passiert es. Und deshalb sehen sich die Behörden zur Warnung gezwungen.

Nicht in Sackerln, sondern in vier je knapp 19 Liter (5 Gallonen) fassenden Plastikkanistern war der Sprit in diesem Hummer untergebracht, der in Florida Feuer fing. Der Fahrer wurde verletzt, konnte sich aber retten.

Die Feuerwehr löschte den Brand schnell, es befand sich sogar noch Sprit in geschmolzenen Kanistern. Ironie am Rande: In Florida war die Treibstoffversorgung gar nicht eingeschränkt.

In Österreich sind übrigens zehn Liter Sprit als Reserve erlaubt.

Stephan Schätzl
Stephan Schätzl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol