30.04.2021 07:12 |

Chip-Markt

Grünes Licht für Dialog-Übernahme durch Renesas

Das deutsche Bundeskartellamt hat grünes Licht für die Übernahme des britischen Chipentwicklers Dialog Semiconductor durch den japanischen Wettbewerber Renesas Electronics gegeben. Es gebe nur in Teilbereichen Überschneidungen bei Halbleitern für die Automobilindustrie, begründete Kartellamtspräsident Andreas Mundt am Donnerstag die Freigabe der Übernahme durch die Wettbewerbsbehörde. Die Autohersteller hätten „auch zukünftig ausreichende alternative Beschaffungsquellen“.

Dialog Semiconductor mit Firmensitz in London und weltweit 2300 Beschäftigten hat deutsche Wurzeln. In Deutschland sind insgesamt 390 Mitarbeiter beschäftigt, ein Teil davon in Kirchheim unter Teck bei Stuttgart. In der baden-württembergischen Kommune ist unter anderem die Forschung und Entwicklung angesiedelt.

Renesas ist Spezialist für Chips, die in Autos eingesetzt werden. Die Japaner wollen Dialog für 67,50 Euro pro Aktie kaufen. Das entspricht einer Bewertung von rund 4,9 Milliarden Euro. Dialog bietet bisher vor allem Audio-, Schnelllade- und Bluetooth-Chips für Smartphones, Tablets und andere Mobilgeräte an.

Das deutsche Kartellamt verwies darauf, dass seine Freigabe der Übernahme ausschließlich die zu erwartenden Auswirkungen auf den Wettbewerb berücksichtige. Für die Beurteilung anderer rechtlicher Vorgaben, wie etwa denjenigen des Außenwirtschaftsrechts, sei man nicht zuständig.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol