Champions-League-Hit

Legende ätzt: „Es spielt Katar gegen Abu Dhabi“

Der Ärger um die Super-League-Pläne hallt noch nach. Aber jetzt zählt für Paris und Manchester City, die sich heute im Semifinal-Hinspiel duellieren, nur die Champions League. Allerdings kritisierten beide Lager die geplante Reform der Königsklasse als „das geringere der beiden Übel“ neben der verworfenen Super League. Und Ex-St. Pauli-Trainer Ewald Lienen kritisiert: „Es spielt Katar gegen Abu Dhabi“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bei Paris Saint-Germain herrscht Druck. Für die milliardenschweren Klubbesitzer aus Katar steht der Gewinn der Königsklasse längst über allem. Auch bei Manchester City ist es kein Geheimnis, dass die Königsklasse für die Klub-Bosse aus Abu Dhabi höchste Priorität hat. Angesichts der Besitzverhältnisse ätzte die deutsche Trainer-Legende Ewald Lienen: „Es ist die Champions League Europas, und es spielt Katar gegen Abu Dhabi.“

Paris-Trainer Mauricio Pochettino, der vor zwei Jahren mit Tottenham Manchester City schon einmal aus der Königsklasse schmiss, ist heiß auf den großen Schlager: „Beide Mannschaften haben unglaubliche Spieler, die über 90 Minuten alles geben werden, um die Kontrolle zu übernehmen. City hat eine der besten Mannschaften der Welt und dazu den besten Trainer. Es wird schwieriger als gegen Bayern im Viertelfinale.“

Sein Gegenüber Pep Guardiola meinte: „Wir stehen zum zweiten Mal im Halbfinale. Als Verein haben wir hier also noch nicht viel Tradition, aber wir sind dabei, Geschichte zu schreiben.“ Für City-Spieler Riyad Mahrez ist es ein ganz besonderes Spiel: „Ich bin in Paris geboren und aufgewachsen. Ich freue mich riesig auf dieses Duell.“

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)