Roma verliert in Turin

Inter 1:1! Juve kann sich vom Titel verabschieden

Juventus Turin hat sich am Sonntag in Italiens Fußball-Meisterschaft wohl endgültig aus dem Titelrennen verabschiedet. Die „Alte Dame“ unterlag im Topspiel der 31. Runde bei Atalanta Bergamo 0:1, das entscheidende Tor erzielte der Ukrainer Rusland Malinowskij in der 87. Minute. Atalanta liegt nun zwei Punkte vor Juve auf Rang drei, den Turinern fehlen bereits 13 Zähler auf Leader Inter. Die Mailänder und Napoli trennten sich im Abendschlager in Neapel mit einem 1:1. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zwar gab das Team von Antonio Conte damit erstmals seit Ende Jänner wieder Punkte ab, der erste Meistertitel seit elf Jahren bleibt für Inter trotzdem Formsache. Christian Eriksen (55.) traf zum Ausgleich, nachdem Inters Torhüter Samir Handanovic den Ball ins eigene Netz befördert hatte (35.).

Während Juventus nun sogar um die Qualifikation für die Champions League bangen muss, hat Milan im frühen Sonntag-Match mit einem 2:1-Heimerfolg gegen Genoa seine kleinen Titelchancen gewahrt. In Absenz des gesperrten Zlatan Ibrahimovic scorten Ante Rebic (13.) und Gianluca Scamacca (68.) per Eigentor für Milan, für die Genuesen blieb Mattia Destro erfolgreich (37.). Milan hat nun neun Punkte Rückstand auf Inter.

21. Spieltag, Serie A, die Ergebnisse:

Samstag,
Crotone - Udinese  1:2 (1:0)
Sampdoria - Verona 3:1 (0:0)
Sassuolo - Fiorentina 3.1 (0:1)
Cagliari - Parma 4:3 (1:2)

Sonntag
Milan - Genoa 2:1 (1:1)
Bologna - Spezia  4:1 (2:1)
Lazio - Benevento 5:3 (3:1)
Torino - Roma 3:1 (0:1)
Napoli - Inter 1:1 (1:0)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. September 2022
Wetter Symbol