Vor Hit gegen Salzburg

Rapid: Störfeuer aus Linz sorgt für Verwunderung

„Wir sind bereit für einen Krieg“, kündigte Jesse Marsch für den heutigen Hit (17 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker) an. So martialisch klang Salzburgs Trainer ja schon oft. In Hütteldorf schlägt man moderatere Töne an: „Es ist Österreichs Clásico, eine besondere Rivalität. Für uns ist es ein Duell der Weltanschauungen“, so Christoph Peschek. Den das Störfeuer vom vorerst abgeschlagenen LASK verwundert. Eine Kolumne von „Krone“-Redakteur Rainer Bortenschlager.

Denn in Linz gibt es Aufregung, da das LASK-Konstrukt mit 14 Gesellschaftern die „50+1“-Regel umgehen soll. Juristen haben Bedenken geäußert, die Bundesliga-Lizenz infrage gestellt. Nicht Rapids Bier. Nur wittert LASK-Präsident Siegmund Gruber wieder einmal eine Verschwörung aus Wien und droht mit Klage: „Ich weiß, woher das kommt. Der Bogen spannt sich von Zauner (Anm.: Ex-LASK-Gesellschafter und Ex-Vize-Präsident) bis zu Rapid-Präsident Martin Bruckner.“

Pescheks Reaktion: „Es ist das Recht von Fußball-kompetenten Juristen, ihre Meinung zu sagen. Ich gehe davon aus, dass der zuständige Senat ohnehin regelmäßig die Einhaltung der Regeln überprüft. Wir konzentrieren uns auf die Meisterrunde.“

In der übrigens heute - laut tipp3 - 64 Prozent aller Rapid-Fans an einen Sieg glauben. Und auch gleich an den Meistertitel.

Rainer Bortenschlager
Rainer Bortenschlager
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten