Heftiges Minus

148 Millionen! Manchester City mit Mega-Verlust

Der englische Fußball-Topclub Manchester City hat die Saison 2019/20 mit einem Verlust von 126 Millionen Pfund (147,90 Mio. Euro) abgeschlossen. Das gab der überlegene Premier-League-Tabellenführer am Dienstag bekannt. Begründet wurde das Minus mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Für die Bilanz der laufenden Spielzeit sieht es allerdings besser aus, weil etwa die 45 Millionen Euro aus dem Transfer von Leroy Sane zu Bayern München ebensowenig für 2019/20 berücksichtigt wurden wie die Einnahmen aus rund einem Viertel der Liga-Spiele der Vorsaison sowie aus der Final-Phase der Champions League. Diese Matches gingen aufgrund der Corona-Unterbrechung erst mit mehrmonatiger Verspätung über die Bühne und werden daher für 2020/21 verbucht.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)