Premier League

„Kellerkind“ West Brom zerschreddert Chelsea 5:2!

Der deutsche Trainer Thomas Tuchel hat im 15. Pflichtspiel mit dem FC Chelsea seine erste Niederlage kassiert! In der englischen Premier League verlor seine Mannschaft am Samstag, wenige Tage vor dem Champions-League-Gastspiel beim FC Porto, 2:5 gegen den Tabellenvorletzten West Bromwich Albion. Chelsea musste zu Hause mehr als eine Stunde in Unterzahl auskommen. Keine Blöße gab sich Spitzenreiter Manchester City, der 2:0 bei Leicester City gewann.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

US-Teamstürmer Christian Pulisic (27. Minute) hatte Chelsea zunächst in Führung geschossen, doch nur zwei Minuten später sah Abwehrspieler Thiago Silva nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte. Davon profitierte Abstiegskandidat West Brom. Noch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte drehte Matheus Pereira (45.+2/45.+4) die Partie an der Stamford Bridge mit seinem Doppelschlag.

In der unterhaltsamen und umkämpften zweiten Hälfte erhöhten Callum Robinson (63.) und Mbaye Diagne (68.) für die Gäste aus den Midlands. Chelsea hatte zuvor in fünf Heimspielen unter Tuchel kein einziges Gegentor kassiert. Der zur Halbzeit eingewechselte Mason Mount (71.) traf im Gegenzug nach Vorlage von Timo Werner. Mehr war jedoch nicht drin für die Tuchel-Elf, die kurz vor dem Abpfiff ein weiteres Tor durch Robinson (92.) hinnehmen musste.

Manchester City zeigte sich beim Sieg in Leicester schon in souveräner Manier eines Meisters. Benjamin Mendy (58.) und Gabriel Jesus (74.) trafen im King Power Stadium zum Auswärtssieg für die Mannschaft von Starcoach Pep Guardiola, die gegen den Tabellendritten deutlich mehr vom Spiel hatte und effizienter war. Christian Fuchs war bei den „Foxes“ nicht im Matchkader. Manchester braucht nun noch maximal elf Punkte, um sich den Titel zu sichern.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Oktober 2022
Wetter Symbol