Hasenhüttl jubelt

Osterwunder in Southampton! 3:2 nach 0:2-Rückstand

Der englische Fußball-Erstligist Southampton hat in der Premier League mit einem wahren Kraftakt drei wichtige Punkte im Abstiegskampf gesammelt. Die vom Österreicher Ralph Hasenhüttl betreuten „Saints“ bezwangen mit Burnley am Sonntag einen direkten Konkurrenten mit 3:2 nach 0:2-Rückstand.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach 28 Minuten war es 0:2 gestanden. Stuart Armstrong (31.) nach Assist von Danny Ings und Ings selbst (42.) glichen noch vor der Pause aus. Nathan Redmond besorgte den Endstand (66.). Als Tabellen-13. liegt Southampton acht Runden vor Saisonende zehn Punkte vor dem Relegationsrang 16.

Einen Rückschlag im Rennen um die Champions-League-Plätze kassierte Tottenham Hotspur mit einem 2:2 in Newcastle. Das Team von Jose Mourinho brachte die zwischenzeitliche 2:1-Führung durch zwei Tore von Harry Kane (30., 34.) nicht über die Zeit und liegt zwei Punkte hinter dem Stadtrivalen Chelsea auf Rang fünf. Ex-Rapidler Joelinton hatte das 1:0 markiert (28.).

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol