23.03.2021 06:59 |

Schöne neue Welt

Zukunftsmuseum Nürnberg will Besucher überwachen

Wie lange hält sich eine Besucherin in der Ausstellung auf? Welche Exponate findet ein Besucher spannend? Die Vision einer totalen Überwachung aus Georges Orwells Roman „1984“ soll im neuen Zukunftsmuseum in Nürnberg Realität werden. Interessenten könnten sich bei ihrem Weg durch das Haus überwachen lassen und erhielten am Ende des Besuchs eine Auswertung, welche Daten sie dabei preisgegebenen hätten, teilte das Museum am Montag mit. Die Teilnahme sei natürlich freiwillig.

Die Zweigstelle des Deutschen Museums in München will Zukunftsthemen erlebbar machen und unter ethischen Gesichtspunkten diskutieren. Die Eröffnung war eigentlich für Ende 2020 geplant, verschiebt sich aber wegen der Corona-Krise voraussichtlich auf diesen Sommer.

Spezialisten von der Universität Erlangen-Nürnberg werden nach Museumsangaben für das Forschungsprojekt ein Kamerasystem entwickeln, das Besucherdaten aufnimmt. Aus diesen soll dann ein Algorithmus ein Benutzerprofil erstellen.

Die Museumsfachleute erhoffen sich aus den anonymisierten Daten auch Erkenntnisse für ihre Arbeit - etwa, welche Themen die Gäste interessant finden oder welche Texte verständlich seien. Das soll beim Aufbau künftiger Ausstellungen helfen.

Quelle: APA/dpa

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol