Corona-Sorgen in Asien

Arnautovic muss auf Champions-League-Start warten

Marko Arnautovic muss auf seinen ersten Pflichtspieleinsatz in diesem Jahr weiter warten. Wie Asiens Fußball-Kontinentalverband AFC am Donnerstag bekannt gab, wurde der Start der Gruppenspiele der Ostregion aufgrund der durch die Coronakrise verursachten Reisebeschränkungen von Ende April auf Juni/Juli verschoben. Arnautovic startet mit Shanghai Port im Play-off. Auch diese Partien wurden vorerst in den Juni verschoben. Sie waren ursprünglich für Anfang April geplant.

Die Spiele der Westregion sollen zentralisiert weiterhin von 14. bis 30. April stattfinden, wobei in Saudi-Arabien drei Miniturniere ausgetragen werden. Zwei weitere Turniere finden in den Vereinigten Arabischen Emiraten bzw. Indien statt.

Auch in Chinas Super League ist der Saisonstart vorerst weiter offen. Zuletzt hieß es, dass die ersten Ligaspiele nicht vor 20. April stattfinden sollen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol