15.12.2010 13:11

"123456", "password"

Hack von US-Blog enthüllt lachhafte Passwörter

Hacker haben den US-Blog Gawker ausspioniert und dabei Nutzerdaten sowie Passwörter von 1,5 Millionen registrierten Community-Mitgliedern gestohlen. Die Analyse eines Teils der Daten hat nun ergeben, dass die meisten Nutzer auf lächerlich einfach gestrickte Passwörter setzen - allen seit Jahren kursierenden Warnungen von Sicherheitsexperten zum Trotz.

Gawker.com gewährt seinen Nutzern Einblick in das Privatleben der Stars und Sternchen. Die Betreiber hatten den Fehler begangen, eine Hackergruppe als amateurhaft zu bezeichnen - die Rache folgte auf dem Fuß, Passwörter und Nutzerdaten wurden gestohlen.

Einen Teil der Daten, 188.279 Passwörter, haben die Hacker öffentlich gemacht. Datenanalyse-Experten des "Wall Street Journal" haben diesen analysiert und sind dabei vor allem auf verblüffend einfältige Passwörter gestoßen.

Einfältige Passwörter vorne
So war "123456" das beliebteste Passwort, gefolgt von "password" und "lifehack" - der Begriff bezeichnet umgangssprachlich eine Methode oder ein Werkzeug, um sich das Leben leichter zu machen. Ebenfalls sehr beliebt war die Tastenkombination "qwerty" - in englischsprachigen Ländern sitzt das "Y" auf der Tastatur an der Stelle von "Z". Weitere Lieblingspasswörter waren "letmein" ("Lass mich herein"), "trustno1" ("Vertraue niemandem") und "passw0rd". Auch Kuriositäten fanden sich unter den Top-Passwörtern: Zahlreiche Gawker-Anhänger setzten auf "monkey" ("Affe") und "cheese" ("Käse").

Unterschiedliche Passwörter verwenden
Nach der Entdeckung des Vorfalls riet Gawker.com allen Nutzern, ihre Zugangsdaten schnellstmöglich zu ändern, um Missbrauch zu vermeiden. "Sie sollten für jedes Portal ein anderes Passwort verwenden. So vermeiden Sie, dass Hacker auf alle ihre Online-Accounts einschließlich Bankkonten zugreifen können", empfahl dazu Symantec-Sicherheitsexperte Stefan Wesche.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EL-Auslosung
LIVE: Auch Sturm kann auf Koller-Klub treffen
Fußball International
80 Millionen € Verlust
Westbahn verkauft alle 17 Züge an Deutsche Bahn
Österreich
Vor Real-Abschied
Unfassbar: Verdient Bale bald 1 Mio. in der Woche?
Fußball International
Pikante Einladung
Morgen präsentiert die Austria Peter Stöger
Fußball National
„Schredder-Gate“
Kurz spricht von „üblichem Vorgang“
Österreich
Top-Gegner in CL-Quali
LASK trifft auf PSV Eindhoven oder Koller-Klub
Fußball International

Newsletter