Wegen Arsenal

Tottenham tauscht EL-Heimrecht mit Dinamo Zagreb

Der englische Premier-League-Klub Tottenham Hotspur tauscht im Achtelfinale der Europa League sein Heimrecht mit dem Gegner Dinamo Zagreb und bestreitet nun das Hinspiel am 11. März zu Hause in London! Darüber habe die Europäische Fußball-Union (UEFA) den Klub informiert, teilten die Spurs, die im Sechzehntelfinale den WAC mit dem Gesamtscore von 8:1 eliminiert hatten, am Montag mit.

Das Rückspiel findet damit am 18. März in der kroatischen Hauptstadt Zagreb statt. Eigentlich hätte der Klub aus London das Rückspiel im eigenen Stadion bestreiten sollen.

Grund für den Tausch ist eine Partie des Tottenham-Rivalen Arsenal. Die Gunners treffen nämlich ebenfalls am 18. März in der Europa League auf Olympiakos Piräus.

In der laufenden Europa-League-Saison dürfen nicht zwei Teams zeitgleich in derselben Stadt ihre Heimspiele austragen. Als nationaler Pokalsieger hat Arsenal in diesem Fall Vorrang.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten