25.02.2021 17:30 |

Nass und sehr hungrig

Schwein gehabt: Zwei ausgesetzte Ferkel gerettet

Das Team der Pfotenhilfe in Lochen am See (Bezirk Braunau) hat am Donnerstag in einem Waldstück im nahen Straßwalchen in Salzburg zwei ausgesetzte Minischweine geborgen. Die beiden Ferkel - eines männlich, eines weiblich - sind maximal drei bis vier Monate alt und sehr ängstlich. Sie waren nass und offenbar sehr hungrig, befanden sich aber laut einem Tierarzt noch in einem guten Allgemeinzustand. Sie dürften jedoch bereits einige Tage sich selbst überlassen gewesen sein.

Wie die Pfotenhilfe in einer Aussendung mitteilte, vermute man, dass es sich um einen fragwürdigen Silvestergag oder ein Weihnachtsgeschenk gehandelt hat, das jetzt lästig geworden sei. „Die Tiere hätten ohne menschliche Hilfe wohl nicht überlebt - erst recht nicht, wenn es noch einmal zu einem Kälteeinbruch kommen sollte“, sagte Jürgen Stadler von dem Tierschutzhof zur APA.

Er warnte auch davor, dass das Aussetzen von Tieren kein Kavaliersdelikt ist. „Es fällt unter strafrechtliche Tierquälerei mit einer Strafandrohung von zwei Jahren Freiheitsstrafe.“

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol