Absturz geht weiter

Weltmeister Großkreutz vor Wechsel zu Sechstligist

Kevin Großkreutz steht vor einem Wechsel zu TUS Bövingshausen. Der 32-jährige Weltmeister und der Verein sollen sich schon einig sein.

Großkreutz habe nur um ein paar Tage Bedenkzeit gebeten - erzählte Vereinschef Ajan Dzaferoski gegenüber dem Portal “Reviersport“. Der frühere BVB-Star unter Jürgen Klopp spielte zuletzt bei KFC Uerdingen in der dritten Liga.

Die Skandal-Akte von Großkreutz ist nicht klein. Von Prügeleien nach dem Besuch eines Bordells bis zum Schlagen eines Mitspielers bei KFC Uerdingen wurde ihm vieles vorgeworfen.

Vor sieben Jahren war er noch Weltmeister. Dann konnte er sich weder bei Galatasaray, noch in Stuttgart (oben im Bild) oder in Darmstadt durchsetzen. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten