Emulator-Gaming

Powkiddy X18S: Spannende Retro-Konsole aus China

Digital
03.01.2021 12:55

Die chinesische Firma Powkiddy, die Retro-Gaming-Konsolen mit Android-Betriebssystem baut, hat mit dem X18S eine interessante Neuheit enthüllt, die ein wenig an Nintendos DS-Mobilkonsolen erinnert. Mit einem starken Sechskern-Prozessor sollte sich das Gerät gut für Emulator-Gaming eignen und selbst neuere Systeme emulieren können.

Die Retro-Konsole zum Zusammenklappen ist mit einem 5,5 Zoll großen IPS-Display ausgestattet und verfügt über einen ARM-Sechskernprozessor mit zwei Gigahertz Takt und Mali-G52-Grafikeinheit. Der RAM soll sechs bis acht Gigabyte groß sein, über die Auflösung - beim Vorgänger X18 war es 720p - ist noch nichts bekannt. Auf dem Gerät läuft Android 10. Der 5500 mAh große Akku wird über USB-C aufgeladen. Beim Vorgänger war es microUSB.

Genug Power für 3D-Spiele
Mit dem potenten Sechskern-Prozessor und dem üppigen RAM sollte die Retro-Konsole genug Leistung bieten, um verschiedenste Systeme der Gaming-Geschichte zu emulieren. Selbst neuere Systeme aus der Dreamcast- und Gamecube-Ära sollten sich auf dem Sechskern-Chip emulieren lassen. Da trifft es sich gut, dass die Retro-Konsole nebst Steuerkreuz und Aktions-Buttons auch mit zwei Analog-Sticks ausgestattet ist, welche die Steuerung von 3D-Games erheblich erleichtern.

Powkiddy X18S (Bild: Powkiddy)
Powkiddy X18S

Neben rechtlich mitunter heiklem Emulator-Gaming dürfte sich das Gerät mit seinem Android-Betriebssystem auch gut für Spiele-Streaming vom PC oder neuere Retro-Spiele für Android eignen.

Powkiddy X18S (Bild: Powkiddy)
Powkiddy X18S

Wie das Gaming-Newsportal „Retrododo“ berichtet, soll die Retro-Konsole in den ersten Monaten des Jahres 2021 auf den Markt gebracht werden. Über internationale Handelsplattformen dürfte die Konsole aus China auch in Europa zu haben sein. Zum Preis hat der Hersteller noch nichts verraten, der Vorgänger X18 wechselt aber im Online-Handel derzeit für rund 150 Euro den Besitzer. Es ist zu erwarten, dass die stärkere S-Version etwas teurer wird.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele