29.12.2020 07:28 |

Nach Fahrerwechsel

Marko: Warum Albon bei Red Bull scheiterte

Aufgrund fehlender Konstanz musste Alexander Albon beim Formel-1-Team von Red Bull für Sergio Perez Platz machen. Jetzt spricht Motorsportchef Helmut Marko offen darüber, warum der Thailänder scheiterte.

„Er hat sich zu leicht verunsichern lassen, wenn beispielsweise der Wind an Intensität gewonnen hat oder aus einer anderen Richtung gekommen ist. Oder wenn die Reifen abzubauen angefangen haben, dann hat er überproportional Zeit verloren“, schildert Marko im Interview mit „motorsport-total.com“.

Die Folge: Albon wurde bei Red Bull zum Ersatz- und Testfahrer degradiert und soll sich besonders um Reifentests und die Arbeit am Simulator kümmern. Der 24-Jährige war in dieser Saison deutlich langsamer als der Niederländer Max Verstappen, leistete sich serienweise Fehler und blieb mit Platz sieben in der Gesamtwertung hinter den Erwartungen. Verstappen belegte WM-Platz drei und feierte in England und Abu Dhabi Rennsiege.

„Es ist sicher auch eine mentale Geschichte. Aber wenn du einen Teamkollegen hast, der permanent auf absolutem Topniveau fährt, egal wie das Auto ist, spielt das eine untergeordnete Rolle, glaube ich“, meint Marko. „Sein Rückstand auf Verstappen hat sich im Laufe der Saison vergrößert, nicht verringert. Zwar marginal, aber er ist größer geworden.“ Die Entscheidung, Albon mit Perez zu ersetzen, sei den Red-Bull-Verantwortlichen jedenfalls nicht leicht gefallen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten