Fünf Stationen bereit:

Niederösterreich pilgert zum „Test vor dem Fest“

Nicht zu Verwandten, nicht auf Märkte, dafür aber zu den fünf Teststationen wird heuer vor dem Heiligen Abend noch gepilgert

Es tummelt sich nichts auf den idyllischen Adventmärkten in Grafenegg oder auf der Schallaburg. Und auch nach dem Heiligen Abend steht heuer kein „Bescherungsmarathon“ bei der gesamten Verwandtschaft an. Es sind andere Weihnachten, die uns heuer bevorstehen. Ein Fest mit Umständen, an die man sich nicht gewöhnen möchte. Um aber zumindest am Heiligen Abend möglichst sicher im kleinsten Kreis feiern zu können, lässt das Land am Montag und Dienstag fünf Schnelltest-Stationen offen. Nach Amstetten, Zwettl, St. Pölten, Korneuburg und Wiener Neustadt kann dann noch zum kostenlosen Antigen-Check gepilgert werden.

Eine vorherige Anmeldung über das Online-System ist erwünscht, eine genaue Terminvergabe indes nicht mehr notwendig. Wie schon bei den ersten Flächentests muss ein positiver Antigen-Check jedenfalls auch durch einen PCR-Test bestätigt werden. „Schnelltests können uns ein wenig Sicherheit geben. Ich appelliere aber einmal mehr dafür, mit einem negativen Ergebnis nicht sorglos umzugehen. Es ist und bleibt eine Momentaufnahme“, macht Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig deutlich.

Parallel dazu sind nach den Ankündigungen der Bundesregierung nun auch die Vorbereitungen für das Freitesten aus dem dritten Lockdown angelaufen. „Sie werden uns helfen, einen Überblick über das Infektionsgeschehen nach dem Lockdown zu bekommen“, erklärt dazu Landesvize Stephan Pernkopf.

Nikolaus Frings und Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 19°
leichter Regen
14° / 20°
einzelne Regenschauer
13° / 20°
Regen
13° / 19°
starker Regen
11° / 19°
einzelne Regenschauer