16.12.2020 10:00 |

Online-Adventkalender

Weihnachtsaktion für Kinder mit KAT6A

Nicht unbemerkt zog die Corona-Krise an der sonst sehr aktiven „KAT6A Foundation Austria“ vorüber. Der Tiroler Verein, welcher sich für Kinder einsetzt, die von der seltenen Krankheit KAT6A betroffen sind, musste in den vergangenen Wochen einige Aktionen absagen. Doch in der Zwischenzeit macht man im Internet mit der Aktion „Dein Licht“ auf sich aufmerksam.

Frohe Botschaft: Die Anzahl der betreuten KAT6A-Familien stieg von sieben im Frühjahr auf 18 im Dezember. Noch immer sind nur drei Fälle in Österreich bekannt – so etwa die vierjährige Ella. Ihre Tante, die Tirolerin Monika Rammal, gründete 2019 die „KAT6A Foundation Austria“, welche aus einem Schulprojekt entstanden ist und heute alle bekannten Fälle im deutschsprachigen Raum betreut.

Einige Events abgesagt
Bei der Sammlung von Spenden, um Therapien und Soforthilfe für betroffene Kinder zu finanzieren, setzte der Verein von Beginn an auf Kooperationen und „ein Geben und Nehmen“, wie Rammal betont. Doch leider fielen aufgrund der jüngsten Entwicklungen bezüglich des Coronavirus mehrere Aktionen ins Wasser.

So etwa die Verleihung des „Zebär“-Awards, zur Ehrung von Engagement im Bereich seltener Krankheiten. Diese soll nun idealerweise im Februar nachgeholt werden. Zudem wurde die Hymne des Vereins, die „Lebenssymphonie“, für Kapellen neu interpretiert – dazu war kürzlich ein Adventkonzert geplant, das leider auch abgesagt werden musste.

Aktion „Dein Licht“
Doch Rammal sorgte dafür, dass in der Zwischenzeit auf Online-Kanälen auf KAT6A aufmerksam gemacht wird – gemeinsam mit der Initiative „mobbingfree“ wurde das Projekt „Dein Licht“ gestartet. „Wir wollen die Botschaft senden, dass Ausgrenzung ein No-Go ist. Auch die KAT6A-Kinder leben am Rande der Gesellschaft“, schildert die Lehrerin. Bei der Aktion handelt es sich um einen Online-Adventkalender: Jeden Tag wird eine Videobotschaft ausgesandt, mit dabei sind etwa Influencer, Künstler und Eltern. So führten „Bluatschink“ für Türchen Nummer sechs „Es wird scho glei dumpa“ auf.

Hoffnung auf Forschung
Auch der Zebär, das Maskottchen des Vereins, steht weiter im Rampenlicht. Die Osttiroler Bäckerei Joast macht den Bären zum leckeren Gebäck. Vor Kurzem wurde zudem bekannt, dass man in Spanien für Forschung im Bereich KAT6A bereit wäre – der größte Wunsch vieler betroffener Familien. „Das wäre für uns ein großer Schritt“, freut sich Rammal. Doch dazu müssen erst Tausende Euro angespart werden, demnächst wird dafür ein „Zebär-Topf“ eingerichtet. Und im Vordergrund stehen immer die betroffenen Familien und die Bedürfnisse der KAT6A-Kinder.

Daten unf Fakten
Bei KAT6A handelt es sich um eine noch wenig erforschte Gen-Mutation, die bei Kindern motorische, kognitive und sprachliche Einschränkungen zur Folge hat. Die „KAT6A Foundation Austria“ bietet betroffenen Familien Orientierung, Information, Austausch und Hilfestellung bei medizinischen sowie psychologischen Themen. Betroffene, Ärzte und Forschungseinrichtungen werden vernetzt. Ein weiteres Ziel ist, die Krankheit KAT6A in der Öffentlichkeit sicht- und spürbarer zu machen.

Spenden an „KAT6A Foundation Austria“ IBAN: AT39 2050 3033 0233 3111

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / 2°
starker Schneefall
-5° / 2°
starker Schneefall
-4° / 2°
starker Schneefall
-3° / 2°
Schneeregen
-7° / 0°
Schneefall