08.12.2020 09:00 |

Kommentar des Tages

Sturm auf die Geschäfte: „Später wird gejammert!“

Nach fast drei Wochen des harten Lockdowns haben neben den Schulen auch Österreichs Geschäfte seit Montag wieder geöffnet. Wie auch schon am letzten Tag vor dem Lockdown, bildeten sich bereits am Vormittag lange Menschenschlangen vor den Läden. Dieser vorweihnachtliche Sturm auf die Einzelhändler und Dienstleister, wie zum Beispiel Frisöre, sorgte im Kommentarbereich für Kopfschütteln und angeregte Diskussionen.

Angesichts der strengen Auflagen, die in den Geschäften gelten, weisen die krone.at Leser auf mangelnden Abstand und die damit verbundene Ansteckungsgefahr in den Warteschlangen hin. Viele sind über den Massenansturm und die damit verbundenen Staus auf den Straßen verwundert. So auch unsere Stammuserin najanaja.  Sie stellt nach Betrachtung der Bilder aus den Einkaufsstraßen und -zentren fest: „Eigenverantwortung ist Österreich ein Fremdwort.“ Sie gibt auch einen Ausblick auf mögliche Konsequenzen, die durch den Mangel dieser Eigenverantwortung ausgelöst werden könnten: „und dann wird wieder gejammert, wenn der nächst LD kommt....“

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
najanaja
Es zeigt sich wieder, Eigenverantwortung ist in Österreich ein Fremdwort.
Jetzt werden wieder die Einkaufszentren gestürmt und dann wird wieder gejammert, wenn der nächst LD kommt....
20
12


Hier finden Sie unseren letzten „Kommentar des Tages“

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.atWir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol