03.12.2020 12:56 |

„Project Latte“

Android-Apps könnten bald unter Windows 10 laufen

Der US-Softwaregigant Microsoft arbeitet offenbar daran, Apps für Googles Mobilbetriebssystem Android auf Windows-10-PCs laufen zu lassen. Dafür werde ein eigenes Subsystem programmiert, das Entwicklern von Apps die Möglichkeit gibt, ihre Android-Software direkt über den Microsoft Store unters Volk zu bringen, berichten Insider.

Das schreibt „Windows Central“ unter Berufung auf Microsoft-Kenner. Demnach soll der Konzern an einem Windows-10-Subsystem arbeiten, das - ähnlich wie ein bereits verfügbares Linux-Subsystem - für ein anderes Betriebssystem programmierte Anwendungen auf Windows laufen lässt. Die Arbeiten an dem Android-Subsystem laufen unter dem Codenamen „Project Latte“, wird berichtet.

Mit einem Android-Subsystem in Windows 10 bekämen Windows-User die Möglichkeit, Anwendungen für das Smartphone direkt am PC laufen zu lassen. Bisher brauchte man dafür entweder einen Android-Emulator wie Bluestacks oder Microsofts „Ihr Smartphone“-App, die den Windows-PC mit dem Android-Smartphone verknüpft und bei einer Handvoll Geräten das Streamen von Apps am Handy auf den PC erlaubt. Könnte man Android-Apps direkt am Windows-PC starten, entfiele dieser Umweg.

70 Prozent Marktanteil: Android ist riesiger Markt
Microsoft hat sein „Project Latte“ noch nicht offiziell bestätigt. Bedenkt man, dass Android auf Smartphones einen Marktanteil von gut 70 Prozent hat, quelloffene Software ist und eine Vielzahl von Entwicklern für das Betriebssystem programmieren, wäre der Schritt aber logisch und würde viel neue Software für Windows verfügbar machen. Den Vertrieb könnte dabei direkt der Microsoft Store übernehmen: Durch das neue Subsystem müssten Entwickler ihre Apps dafür gar nicht groß anpassen.

Allerdings müsste Microsoft nach Einschätzung des IT-Security-Portals „Bleeping Computer“ wohl Ressourcen für die Prüfung der eingereichten Apps bereitstellen: Der Google Play Store lehrt, dass Cyberkriminelle den Plattformbetreibern mitunter verseuchte Anwendungen unterjubeln und diese auch in offiziellen Stores lang unentdeckt bleiben können.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol