26.11.2020 07:50 |

Corona-Todesangst

Kader Loth: „Weiß nicht, ob ich übermorgen lebe“

Schock für Kader Loth: Die TV-Diva hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Seit einigen Tagen ginge es ihr schon schlecht, berichtete der Kurvenstar auf Instagram - und gab unter Tränen zu, sie habe Angst, an der Krankheit zu sterben. 

„Hallo Leute, ich wollte mich einfach kurz melden, weil ich seit drei, vier Tagen angeschlagen bin“, erklärte Kader Loth in einem Video-Posting auf Instagram. Das sonst stets perfekt gestylte TV-Starlet wirkte in dem Clip sichtlich erschöpft. Immer wieder macht sie eine kurze Pause, um nicht in Tränen auszubrechen. 

An Corona erkrankt, obwohl sie stets aufgepasst hat
Sie habe sich stets an die Regeln gehalten, dennoch sei sie jetzt erkrankt, so Loth weiter. „Obwohl ich extrem aufgepasst, die Wohnung nicht ohne Maske verlassen habe, Handschuhe hatte und zu Hause alles desinfiziert habe, habe ich jetzt auch Corona“, fuhr sie fort. Es sei unklar, wo und wann sie sich angesteckt habe, beteuerte sie weiter.

Zitat Icon

Und das Schlimme ist ja, ich weiß nicht, ob ich übermorgen noch lebe. Und das macht mir Angst. Ob ich das schaffe? Keine Ahnung.

Kader Loth

Die Erkrankung nimmt die Ex-„Dschungelcamperin“ sichtlich mit. Am Ende des Clips schluchzte sie: „Und das Schlimme ist ja, ich weiß nicht, ob ich übermorgen noch lebe. Und das macht mir Angst. Ob ich das schaffe? Keine Ahnung.“

Deutschen Medien verriet Loth zudem, dass sie unter einem trockenen Husten und Schüttelfrost leide. Außerdem brenne ihre Lunge. „Ich habe Angst und Panik, dass ich sterben muss“, so die 47-Jährige zur „Bild“-Zeitung, der sie zudem verriet, dass ihr Arzt ihr geraten habe, erst einmal abzuwarten. Vorerst bleibe sie „unter medizinischer Kontrolle“, so das Reality-TV-Starlet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol