Nach Bayern - Salzburg

„Neuer ist nicht umsonst die Nummer 1 der Welt!“

Vieles hat man gut gemacht, aber am Ende hat doch etwas gefehlt - Red Bull Salzburg ist im Duell mit dem Champions-League-Titelverteidiger Bayern München am Mittwoch letztlich mit 1:3 unterlegen! Was man im Lager der besiegten „Bullen“ nach der Niederlage gegen Bayern München zu sagen hatte, das können Sie HIER nachlesen!

Zlatko Junuzovic (Salzburg-Spieler): „Leider haben wir die Torchancen nicht genutzt. Wir sind heute sehr kompakt gestanden, haben es den Bayern sehr schwer gemacht, in Führung zu gehen. Natürlich müssen wir in Führung gehen, das ist klar. Wir kriegen dann meines Erachtens schon ein unnötiges Tor. Aber das ist die Qualität, die die Bayern haben. Auf diesem Niveau wird jede Kleinigkeit ausgenutzt. Wir haben trotzdem eine tolle Leistung abgeliefert, waren sehr aggressiv, haben viele Duelle gewonnen, sind zu sehr, sehr guten Chancen gekommen - leider haben wir die nicht genutzt.“

Mergim Berisha (Salzburg-Torschütze): „Es wäre auf jeden Fall mehr möglich gewesen, denn wir haben wieder guten Fußball gezeigt. Leider haben wir die Chancen, die wir hatten, nicht ausgenützt. Aber auf das können wir aufbauen, wir haben gut mitgehalten.“
Zu Manuel Neuer: „Er ist nicht umsonst die Nummer eins auf der Welt, er macht das sehr gut. Aber wenn wir ein bisschen konzentrierter vor dem Tor stehen, dann machen wir das ein oder andere Tor mehr.“

Jesse Marsch (Salzburg-Trainer): „Das entscheidende Thema war es, unseren Strafraum zu verteidigen - vier Torschüsse (von Bayern) und drei Gegentore. Wir haben wieder gut gespielt. Der Matchplan hat gut funktioniert. Wir haben nicht so viele Chancen für so einen Gegner hergegeben, und wir waren gefährlich. Wir hatten einen Vorteil bei den Torschüssen. […] Wir sind die jüngste Mannschaft in diesem Turnier. Wir waren im entscheidenden Moment nicht ruhig genug. Es war wieder ein gutes Spiel von uns - und wir sind noch am Leben mit dem Ergebnis in Moskau. Wir können einen Sieg holen in Moskau, und dann ist etwas möglich. Ein Punkt ist nicht genug für unsere Leistungen, aber wir müssen stark bleiben. Wir gehen weiter.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten