20.11.2020 07:17 |

ATP Finals

Jürgen Melzer kämpft heute um Halbfinaleinzug

Doppel-Ass Jürgen Melzer wehrte beim Masters in London erstmals fünf Matchbälle ab. Heute (nicht vor 18.45 Uhr) steigt der große Kampf ums Semifinale.

Mit 39 Jahren erlebte Jürgen Melzer nach 20 Jahren im Profi-Tennis mit Doppel-Partner Edouard Roger-Vasselin bei den ATP Finals in London noch einmal eine Premiere. Nach dem dramatischen 2:6, 7:6, 12/10 im zweiten Gruppenspiel gegen John Peers und Michael Venus strahlte er: „Ich habe noch nie fünf Matchbälle abgewehrt. Wir haben nie aufgegeben,im Doppel kann immer alles schnell gehen. Natürlich gingen die Emotionen dabei hoch, aber du musst sie im Zaum halten. Der Punkt zum 9:9 war großartig. Aber du darfst dich nur kurz freuen und weiter geht‘s.“

Um nach dem Match etwas herunterzukommen, spielte Jürgen im Hotel mit Manager Ronnie Leitgeb noch am Golf-Simulator. Heute Abend geht es gegen die bisher ungeschlagenen Marcel Granollers und Horacio Zeballos um den Einzug ins Semifinale. Melzer: „Sie sind stark, aber wir wollen unsere Chance nützen.“

Matthias Mödl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten