5. Sieg im 5. Spiel

HSV bleibt in zweiter Liga weiterhin ungeschlagen

Der Hamburger SV gibt in der 2. deutschen Fußball-Liga weiter das Tempo vor. Am Samstag setzten sich die Hanseaten zu Hause gegen den Tabellenletzten Würzburger Kickers 3:1 durch und schafften damit den fünften Sieg im fünften Spiel. Nach 0:1-Rückstand drehten zwei Tore von Goalgetter Simon Terodde nach der Pause die Partie, in der Nachspielzeit traf auch noch Tim Leibold. Der Tiroler Lukas Hinterseer blieb auf der Ersatzbank.

Verfolger Holstein Kiel leistete sich im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth dagegen eine unerwartete 1:3-Niederlage und liegt nun fünf Punkte hinter dem HSV. Hannover 96 gewann daheim gegen Fortuna Düsseldorf (mit Christoph Klarer und Kevin Danso in der Abwehr) klar 3:0. Mit einem 2:2-Remis trennten sich der SV Darmstadt 98 (Mathias Honsak bis 72. Minute) und der FC St. Pauli (ohne den verletzten Guido Burgstaller).

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten