28.09.2020 16:42 |

Ergebnis einer Umfrage

Eltern sind großteils gegen Schließung von Schulen

Auch wenn die Corona-Zahlen wieder deutlich steigen, will Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) die Schulen so lange wie möglich offen halten. Rückendeckung bekommt er nun von den Eltern: Die große Mehrheit ist dafür, dass der Unterricht in den Klassen weiterläuft.

„Das war vor den Sommerferien noch nicht so deutlich“, sagt Meinungsforscher Peter Hajek, der im Auftrag des Bildungsministeriums eine Umfrage unter mehr als 600 Eltern durchgeführt hat. Demnach würden 72 Prozent der Befragten ihre Kinder in die Schule bringen, auch wenn Heimunterricht möglich wäre. Vor allem berufstätige jüngere Eltern, die nicht daheim arbeiten, sind klare Befürworter des normalen Regelunterrichts.

69 Prozent bewerten die Entscheidung des Unterrichtsministers, die Schulampel auf Gelb zu lassen, positiv. Weitere Einschränkungen und Sicherheitsmaßnahmen sind an Schulen, Kindergärten und Universitäten aus Sicht der Eltern derzeit nicht nötig.

Abgefragt wurde auch eine mögliche Verkürzung der Quarantäne auf fünf Tage – 75 Prozent stimmen zu. Geplant sei dies allerdings nicht, so das Ministerium.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol