31.08.2020 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Hochfest der harmlosen Leere

Schon wieder geht es um Sebastian Kurz, dafür zum letzten Mal in diesem Jahr um die ORF-Reihe „Sommergespräche“.

Es ist kaum zu erwarten, dass der Kanzler Montagabend im Fernsehen etwas Neues erzählen wird. Er hat seine letzte Folge der Virus-Geschichte bereits rauf und runter erzählt. Das türkise Politikverständnis ist wie eine Netflixserie konzipiert: nächste Staffel, neue Folge. Immer wohltemperierte Spannung, wenig Inhalt, und zum Schluss ein Happy End oder eine überraschende Pointe wie die Sache damals mit Ibiza.

Fad wird es mit einer von Kurz geführten Regierung jedenfalls nie. Für die gepflegte Langeweile sorgt der ORF ganz alleine.

So wird in der politischen Sommerreihe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks viel geredet, aber wenig hinterfragt. Ein Hochfest der harmlosen Leere. Es zählt zu den Kunststücken des ORF, sogar in einem Krisenjahr wie diesem die großen Fragen des Landes als beiläufige Belanglosigkeiten abzuhandeln.

Der Chefetage des ORF kommt das gelegen: Demnächst sollen erste Entscheidungen zur personellen und damit auch zur inhaltlichen Ausrichtung des Senders fallen. Da will am Küniglberg keiner unnötige Scherereien. Der amtierende Generaldirektor soll sich mit dem Bundeskanzler arrangiert haben. Die Grünen wollen ohnehin wenig bis nichts, und die Opposition ist völlig abgemeldet.

Gut ist das weder für den ORF noch für die Zuseher. Aber darum geht es den handelnden Personen allem Anschein auch nicht.

Claus Pándi, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol