23.07.2020 15:01 |

Drei Tage nach OP

Fix: Marquez gibt Blitz-Comeback mit „Titan-Arm“

MotoGP-Weltmeister Marc Marquez gibt wenige Tage nach seinem Oberarmbruch und einer Operation beim Motorrad-Grand-Prix von Andalusien in Jerez sein Comeback. Der Spanier, der vergangenen Sonntag beim Saisonauftakt auf dieser Rennstrecke schwer gestürzt war, traf am Donnerstag in Jerez ein - wenige Stunden danach erhielt er die Starterlaubnis. Das heißt, er wird schon Freitag zu den ersten Trainings wieder auf die Strecke zurückkehren.

 „Zurück an der Rennstrecke. Positives Gefühl“, schrieb das Honda-Team auf Twitter zu einem Foto von Marquez und kündigte für den Nachmittag weitere Infos an. Und die kamen prompt! Denn der Rennstall des sechsfachen MotoGP-Weltmeisters postete wenig später, dass Marquez die Starterlaubnis erhalten hat und „fit to ride“ ist.

Laut der MotoGP-Website hatte sich Marquez am Donnerstagnachmittag einem medizinischen Check an der Rennstrecke unterzogen und grünes Licht für eine Teilnahme bekommen. Unfassbar: Auch das Bike des Champions wurde bereits in die Box gebracht.

Dem 27-Jährigen war am Dienstag in Barcelona eine Titanplatte im rechten Arm eingesetzt worden, um den Knochen zu stabilisieren. Sein behandelnder Arzt Joan Mir (Direktor der Handambulanz am Hospital Universitario Dexeus von Barcelona) machte dem Spanier schon da Hoffnungen. meinte: Wenn keine Nerven beschädigt sind, kann man die Fraktur gegebenenfalls stabilisieren und eine schnelle Rückkehr wird möglich. 

Das so rasch mögliche Comback kam auch für das Honda-Werksteam des 27-Jährigen überraschend. „Hondas klare Position war zunächst, dieses Rennen auszulassen und es in Brno zu versuchen“, erklärte Team-Manager Alberto Puig in einer Stellungnahme.  Nach den Informationen durch die Ärzte sei man aber zu einer Übereinkunft gekommen, sagte Puig. „Er wird es am Samstag versuchen und abhängig davon, wie er sich dann fühlt, wird er am Sonntag starten. Aber wir wollen, dass er am Samstag testet, ob er wirklich eine Renndistanz durchhält.“ Die Dinge hätten sich seit Sonntag so rasant entwickelt, betonte der Ex-Rennfahrer. „Wir sind ehrlich überrascht.“

Nach seinem Highsider und Horror-Sturz in Jerez bangten viele MotoGP-Fans um die Saison von Weltmeister Marc Marquez. Doch nun gibt er sogar ein Blitz-Comeback. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten