Ramos legt quer

Arroganz-Elfer? Reals Variante sorgt für Aufregung

Real Madrid hat sich am Donnerstagabend den 34. Meistertitel in der Vereinsgeschichte geschnappt! Für Aufregung beim 2:1-Sieg der „Königlichen“ gegen den FC Villarreal sorgte einmal mehr Sergio Ramos. Und zwar mit einer frechen Elfmeter-Variante, die am Ende aber zurückgepfiffen wurde - zu sehen oben im Video!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Arroganz-Elfmeter!“ Diesen Vorwurf muss sich der Real-Madrid-Star von zahlreichen Fans nach seinem kuriosen Strafstoß gefallen lassen. Beim Stand von 1:0 bekam Real einen schmeichelhaften Elfmeter zugesprochen. Ramos ging sehr leicht zu Boden, dennoch pfiff der Schiedsrichter und entschied auf Strafstoß.

Mit einer Elfmeter-Variante, die Barcelona-Legende Johan Cruyff einst bekannt machte und die 2016 Lionel Messi und Luis Suarez erfolgreich durchführten, wollten die Madrilenen zum Erfolg kommen. Ramos lief an und legte den Ball quer, damit ihn der eingelaufene Karim Benzema nur noch in Netzs bugsieren musste. Das Problem: Der Franzose war viel zu früh in den Strafraum gelaufen. Die Folge: Der Elfmeter wurde wiederholt.

Die Aufregung war danach groß. Einige User im Netz verstanden nicht, warum Real Madrid nach dem verpatzten Strafstoß noch einmal antreten durfte.

Erzrivale abgelöst
Eines stand nach der Partie jedenfalls fest: Real ist wieder die Nummer eins im spanischen Fußball. Nach drei Jahren holten die „Königlichen“ endlich wieder den La-Liga-Titel und lösten den Erzrivalen FC Barcelona als Meister ab.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Freitag, 07. Oktober 2022
Wetter Symbol