05.07.2020 22:55 |

Ralf Schumacher im TV

Scharfe Kritik an „Nachwuchsfahrer“ Vettel

Wie krone.at bereits berichtete, war es ein Wochenende zum Vergessen für Ferrari-Star Sebastian Vettel. Nach einem Fahrfehler holte der Deutsche am Sonntag beim Formel-1-Auftakt in Spielberg als Zehnter gerade einmal einen Punkt. TV-Experte und Ex-Pilot Ralf Schumacher rechnete mit seinem Landsmann knallhart ab.

In Runde 31 drehte sich Vettel. Danach ging Schumacher mit ihm hart ins Gericht. „Bitterer Sonntag ist die Untertreibung des Jahres. Das ist wohl eher eine Sache, die einem Nachwuchsfahrer passieren sollte und nicht Sebastian“, sagte er während des Rennens bei Sky. Nachsatz: „Ich weiß nicht, was da manchmal in ihm vorgeht.“

Diese Aktion zeige, dass Ferrari die richtige Entscheidung getroffen hat, den Vertrag mit Vettel nicht zu verlängern. „Klar, es ist sehr früh, aber dass es gerade wieder ihm passiert. Er ist so erfahren und fährt so in eine Lücke rein, die gar nicht existiert. Das ist mehr als ärgerlich, um das jetzt ganz nett zu sagen“, so Schumacher. Harte Worte!

Insgesamt war es ein Wochenende zum Vergessen für Vettel. Das Malheur hatte schon am Donnerstag seinen Lauf genommen. Der Deutsche hatte seinen (Noch-)Arbeitgeber öffentlich ob dessen Verhalten bei der Zukunftsplanung gerügt. Es habe keine Gespräche, auch kein Angebot für eine etwaige Vertragsverlängerung gegeben, meinte Vettel.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.