22.06.2020 09:48 |

Sportliche Agenden:

Doppelfunktion für Hans Kleer in Stripfing

Es wurde ja schon länger über den Posten des Sportdirektors bei Ostligist Stripfing diskutiert. Jetzt ist der Nachfolger von Ernst Baumeister fixiert. Mit Hans Kleer kommt ein echter Fachmann zu den Niederösterreichern. Zuletzt war Kleer als Trainer bei Zweitligist Horn aktiv. Sein Vertrag mit den Waldviertlern wurde sieben Runden vor dem Ende der Meisterschaft vorzeitig beendet. Allerdings kommt Kleer nicht nur als sportlicher Leiter er wird auch den Trainerposten der Niederösterreicher übernehmen. Hannes Friesenbichler ist somit nach nur zwei Pflichtspielen als Kampfmannschaftstrainer Geschichte - bleibt dem Klub aber als Co-Trainer erhalten.

Bereits seit dem Abflug von Stripfings Sportdirektor Ernst Baumeister kuriserte immer wieder der Name Hans Kleer bei den Marchfeldern. Jetzt ist es auch amtlich. Der Ex-Mauerwerk-Trainer und Ostliga-Meistermacher wird ab 1. Juli als sportlicher Leiter das Zepter bei den Stripfingern schwingen. Einen Einblick hat sich Kleer schon geholt, aber von Transfers oder ähnlichen Dingen ist jetzt noch nicht zu sprechen. „Jetzt erfolgt einmal in aller Ruhe die Übergabe und dann mache ich mir einmal einen Überblick“, will es Kleer nicht überstürzen. Arbeit wartet auf den routinierten Ostliga- und Bundesligatrainer genügend. Immerhin sind die Niederösterreicher mitten in der Kaderplanung für die neue Saison. Hans Kleer: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und Herausforderung beim SV Stripfing und bin überzeugt, dass ich mit meiner Erfahrung dem Verein beim nächsten Schritt der Weiterentwicklung helfen kann“. Auch Ernst Baumeister ist von Kleer angetan: „Wir sind überzeugt, dass Hans Kleer mit seiner Erfahrung und seinen Erfolgen in den letzten Jahren der richtige Mann für den Verein ist.“

Kleer übernimmt auch das Traineramt
Aber nicht nur die sportlichen Agenden wird Hans Kleer übernehmen. Er wird auch Hannes Friesenbichler als Coach der Stripfinger beerben. Für Friesenbichler ist es nach zwei Runden also auch schon wieder vorbei. Er bleibt dem Klub aber als Co-Trainer von Kleer erhalten. Mit der Vienna, dem FAC und auch Horn, wurde unter der Saison abgelöst, konnte sich Kleer schon den Meistertitel in der Regionalliga Ost sichern. Jetzt soll es vielleicht auch mit Stripfing so weit sein. „Stripfing ist eine sehr gute Adresse in der Regionalliga. Hier ist sicherlich noch einiges möglich. Für mich ist es eine tolle Herausforderung.“ Aber nur, wenn auch alle Leute an einem Strang ziehen...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol