17.06.2020 08:57 |

Snapdragon 690

Neuer Prozessor macht 5G-Smartphones günstiger

Der US-Halbleiterkonzern Qualcomm kündigt für das zweite Quartal den Einsatz von 5G-Technologie auch in günstigeren Smartphones an. Ein neuer Chip namens Snapdragon 690 soll bei Endgeräten im Preissegment zwischen 300 und 500 Dollar (265 bis 442 Euro) eingebaut werden, sagte Qualcomm.

Telefonhersteller wie der Nokia-Eigentümer HMD Global, LG Electronics und Lenovo mit seiner Tochter Motorola hätten ihr Interesse an dem zukunftsfähigen Chip bekundet, erklärte der Konzern.

Derzeit ist die Qualcomm-Mobilfunktechnologie der fünften Generation nur in vielen sehr teuren Premium-Smartphones wie den Galaxy-Geräten von Samsung Electronics zu finden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.