Aus, Schluss & vorbei!

Fix! Bayern-Legende macht im Sommer den Abflug!

Aus, Schluss und vorbei - der FC Bayern verliert per 30. Juni eine wahrlich überlebensgroße Legende! Obwohl er nie ein Tor für die Münchner geschossen oder eines gegen sie gehalten hat, ist er immer ein wichtiges Mosaiksteinchen für den Erfolg des deutschen Rekordmeisters gewesen. Nach rund 40 (!) Jahren in Diensten des FC Bayern München hört Klub-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt auf ...

Der Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin war 1977 zu den Bayern gestoßen und mit einer kurzen Unterbrechung mehr als 40 Jahre lang Mannschaftsarzt. Bei der deutschen Nationalmannschaft zog er sich nach der WM 2018 in Russland zurück. Die Betreuung der Bayern-Stars wie David Alaba setzen zwei Ärzte aus seinem bisherigen Team fort.

Müller-Wohlfahrt will sich künftig auf seine Praxis in München konzentrieren und daneben mit dem Universitätsklinikum „Rechts der Isar“ an einem wissenschaftlichen Projekt arbeiten. Ziel ist die Entwicklung eines Computer-Programms, das mittels Künstlicher Intelligenz Muskelverletzungen anhand von MRT-Bildern diagnostiziert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.