01.06.2020 16:26 |

In Innsbruck

Waffenverbotszonen gehen in die Verlängerung

Die beiden Waffenverbotszonen in Innsbruck bleiben weiter bestehen. Mit Ende Mai wären die zeitlich befristeten Verordnungen ausgelaufen - doch sowohl für die Bogenmeile als auch für den Bereich Hauptbahnhof wurden diese nun um drei weitere Monate verlängert. Stichwort: Präventionseffekt.

Mit 1. Dezember 2018 wurde die berüchtigte Innsbrucker Bogenmeile zur ersten Waffenverbotszone in Österreich ausgerufen - mit Anfang März 2019 kam schließlich die zweite im Bereich des Hauptbahnhofes dazu.

Mehr Kontrollrechte
Die Verordnungen, die mit 1. Juni um drei Monate verlängert wurden, geben der Polizei mehr Kontrollrechte. Heißt unter anderem: Bei einem konkreten Verdacht sind Polizisten dazu befugt, Personen nach Waffen zu durchsuchen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 30°
heiter
12° / 29°
heiter
12° / 27°
heiter
12° / 30°
heiter
12° / 30°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.