20.05.2020 12:03 |

KSV-Umfrage zeigt:

DSGVO in vielen Firmen noch immer nicht umgesetzt

Zwei Jahre nach Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) haben erst 30 Prozent der heimischen Betriebe diese vollständig verankert, wie eine vor der Krise durchgeführte Umfrage des Gläubigerschutzverbandes KSV1870 zeigt.

Acht Prozent haben bisher keine einzige Maßnahme gesetzt. In Zeiten der corona-bedingt stark zunehmenden Digitalisierung sei das „besonders besorgniserregend“, so der Kreditschutzverband.

Zitat Icon

Es ist notwendig, seine Geschäftspartner auch in der digitalisierten Welt bestens zu kennen. Vor allem dann, wenn der Kontakt rein elektronisch erfolgt.

Ricardo-Jose Vybiral, Chef des KSV1870

„Es ist notwendig, seine Geschäftspartner auch in der digitalisierten Welt bestens zu kennen. Vor allem dann, wenn der Kontakt rein elektronisch erfolgt“, so Ricardo-Jose Vybiral, Chef der KSV1870 Holding AG. Dazu sei es notwendig, dass sämtliche Informationen auch auf der technischen Ebene sicher und vertrauensvoll behandelt würden. Das unter anderem geforderte „Verzeichnis der Verarbeitungen“ hat bisher nur jede dritte Firma erfolgreich implementiert.

Zahlreiche der 600 im Februar befragten Unternehmen haben immerhin einzelne Schritte gesetzt. 46 Prozent investierten etwa in neue oder erweiterte Datenschutz- und IT-Sicherheitsmaßnahmen, 41 Prozent führten erforderliche Zugriffskontrollen ein und 39 Prozent schicken ihre Mitarbeiter fortlaufend in Schulungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.