16.05.2020 11:11 |

Marktmonopol

Google droht Kartellverfahren in den USA

Google droht offenbar eine Kartellklage in den USA. Einem Insider zufolge treiben die Generalstaatsanwälte mehrerer Bundesstaaten ein solches Verfahren gegen den Internetgiganten voran. Demnach könnte es noch in diesem Jahr zum Prozess kommen.

Wie das „Wall Street Journal“ am Freitag unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertraute Person, bereitet das Justizministerium ein Verfahren sogar bereits für Sommer vor. Die Ermittlungen richten sich auf die Suchmaschine, das Anzeigengeschäft und die Handhabung des Betriebssystems Android. Der Generalstaatsanwalt von Texas, Ken Paxton, erklärte: „Unsere Kartellermittlungen gegen Google werden durch die Coronavirus-Pandemie nicht verzögert.“

Auch in der EU ist Google bereits mehrfach ins Visier der Wettbewerbshüter geraten. Im vergangenen März verhängte die EU-Kommission ein Bußgeld von 1,49 Milliarden Euro, weil das US-Unternehmen seine marktbeherrschende Stellung bei Online-Werbung missbrauchte und Konkurrenten behinderte. Im Juli 2018 hatte die EU-Kommission den Internetriesen mit einer Rekordstrafe in Höhe von 4,34 Milliarden Euro wegen illegaler Praktiken bei Googles Smartphone- und Tablet-Betriebssystem Android belegt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.