14.05.2020 14:00 |

Mal-wettbewerb

Tag der Familie in Tirol, Südtirol und Trentino

Zum Internationalen Tag der Familie, welcher am Freitag, den 15. Mai, gefeiert wird, veranstaltet die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino einen grenzüberschreitenden Malwettbewerb für Kinder. Indes schildern die drei zuständigen Landesrätinnen der Regionen, wie derzeit Familien unter die Arme gegriffen wird.

Alle Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren können teilnehmen und ihre Bilder bis 30. Juni 2020 einreichen. Die Zeichnung mit Text soll am Thema „Familienzeit! Was möchtest du mit deiner Familie in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino erleben?“ angelehnt sein. Unter allen Einsendungen werden die vier originellsten Kunstwerke gekürt. Die Gewinner erhalten Sachpreise wie zum Beispiel einen Rucksack, ein T-Shirt oder eine Trinkflasche.

Finanzielle Entlastungen in Tirol
Indes wird derzeit in allen drei Regionen besonders viel Wert auf die Förderung von Familien gelegt. Auf Initiative von Familienlandesrätin Parizia Zoller-Frischauf hat die Tiroler Landesregierung beschlossen, für die Förderungen „Schulstarthilfe“, „Kindergeld Plus“ und „Kinderbetreuungszuschuss“ zusätzlich zwei Millionen Euro bereitzustellen.

„Die Coronakrise hat viele Tiroler Familien hart und unerwartet getroffen. Seitens des Landes Tirol wollen wir deshalb eine besondere Unterstützung bieten“, betont Tirols Familienlandesrätin. Mit dem Tiroler „Digi-Scheck“ unterstützt das Land zudem die Anschaffung von mobilen Endgeräten, um den Zugang aller Schüler zum digitalen Lernen zu gewährleisten.

Südtirol bietet 800 Euro Soforthilfe
Auch den Familien in Südtirol soll unbürokratisch und schnell geholfen werden. „Die Maßnahmen reichen von einer Aussetzung der Tarife für Kleinkindbetreuung, Kindergarten und Schule über die Einführung einer Soforthilfe in Höhe von 800 Euro pro Familie bis hin zu einem außerordentlichen Mietbeitrag“, berichtet Familienlandesrätin Waltraud Deeg.

„Die Kompetenz für eine außerordentliche Elternzeit liegt beim Staat. Auch das Verbot einer öffentlichen gruppenmäßigen Betreuung der Kinder in der Zeit der Schulschließung kam aus Rom. Wir haben die Zeit jedoch dafür genutzt unsere Netzwerke zu verdichten und uns gut vorzubereiten, sodass wir so bald als möglich auch im Bereich der Kinderbetreuung unterstützend zur Seite stehen können“, sagt die Südtiroler Familienlandesrätin.

Trentino bietet Babysitting-Gutscheine
„Die Aufmerksamkeit der Autonomen Provinz Trient richtet sich insbesondere auf die Schwachen, darunter vor allem Familien, die in wirtschaftlich, bildungstechnisch und sozial benachteiligten Verhältnissen leben. Wir haben darauf reagiert, indem wir die staatliche Maßnahme des ‚Lebensmittelbonus‘ mit Mitteln der Provinz erweitert haben, um die Unterstützung zu verdoppeln“, informiert Stefania Segnana, die Familienlandesrätin des Trentino.

Außerdem habe man die Zahlungen von Schulgebühren ausgesetzt, 4,5 Millionen Euro für Babysitting-Gutscheine bereitgestellt und eine Untersuchung von Familien, Kindern und Jugendlichen durch Fragebögen gestartet, um ihre Bedürfnisse und Sorgen zu ermitteln. „Wir werden allen helfen, die von der Coronasituation betroffen sind“, verspricht die Landesrätin.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 26°
wolkenlos
4° / 25°
wolkenlos
6° / 21°
heiter
6° / 26°
wolkenlos
6° / 25°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.