10.04.2020 11:38 |

Achtung, Abzocke!

Diese 30 Apps ziehen Ihnen das Geld aus der Tasche

Achtung, Abzocke! Der Sicherheitsanbieter Sophos warnt vor Anwendungen für Apples mobiles Betriebssystem iOS, bei denen Nutzer durch teure Abonnements und skrupellose In-App-Käufe über den Tisch gezogen werden. 30 derartige Apps hat das Unternehmen im offiziellen App Store identifiziert.

Zu den sogenannten Fleeceware-Apps gehören Bildbearbeitungsprogramme, Horoskop-, Wahrsager- und Handleseanwendungen, QR-Code- und Strichcode-Scanner sowie Morphing-Anwendungen. Ihr Hauptzweck scheine in den völlig überzogenen Abrechnungen zu liegen, so Sophos in einer Mitteilung vom Freitag. Nach kurzen kostenlosen Tests summierten sich anschließende Monatsabonnements auf Hunderte von Dollar pro Jahr. Und der Kauf von In-Apps erweise sich zudem meist als unerlässlich, um gute App-Funktionen, optionale Erweiterungen oder Extras benutzen zu können.

Einige Apps schlagen demnach mit wöchentlichen Abonnements von 9,99 US-Dollar (rund 9,13 Euro) oder 520 US-Dollar pro Jahr (rund 475 Euro) zu Buche. Auch wenn viele von ihnen mittlerweile nicht mehr zum Download bereitstünden, sei das Schadenspotential enorm: Nach öffentlich zugänglichen Informationen dürften diese Apps etwa 3,6 Millionen Mal installiert worden sein.

„Fleeceware-Apps sind offiziell nicht bösartig. Aber sie sind unethisch, da sie das Vertrauen der Verbraucher hinterhältig ausnutzen, um Geld zu verdienen. Sie ermutigen ahnungslose Benutzer durch aggressive Online-Werbung und wahrscheinlich gefälschte Fünf-Sterne-Bewertungen, die Apps zu installieren“, erläutert Michael Veit, Technology Evangelist bei Sophos.

Abonnement kündigen
Um sich besser vor den Abzock-Apps zu schützen, empfiehlt Sophos, Apps nur aus offiziellen und vertrauenswürdigen Apps-Stores herunterzuladen und bei der Installation erhöhte Achtsamkeit walten zu lassen. Neue Apps gelte es sorgfältig zu prüfen, insbesondere wenn diese durch In-App-Wertbung bekannt gemacht würden. Nutzer sollten zudem unbedingt wissen, wie Abonnements gekündigt werden. Die App nur zu deinstallieren, reiche nicht aus.

Vorsicht vor diesen Apps
Die Namen der 30 Apps sind: Seer App:Face, Selfie Art, Palmistry Decoder, Lucky Life, Life Palmistry, Picsjoy-Cartoon Effect Editor, Aging seer, Face Aging Scan, Face Reader, Horoscope Secret, CIAO, Astro Time & Daily Horoscope, Video Recorder / Reaction, Crazy Helium Funny Face Editor, Banuba: Face Filters & Effects, QR Code Reader, QR Code Reader & Barcode PRO, Max Volume Booster, Face Reading, Forecast Master 2019, mSpy Lite Phone Family Tracker, Fortunescope: Palm Reader 2019, Zodiac Master Plus, WonderKey-Cartoon Avatar Maker, Avatar Creator, iMoji, Life Insight-Palm & Animal Face, Curiosity Lab-Fun Encyclopedia, Quick Art: 1-Tap Photo Editor und Astroline astrology horoscope.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.