24.02.2020 11:36 |

Die Kassen klingeln

Wiener Hotels 2019 erstmals mit Milliardenumsatz

Die Kassen der Wiener Hoteliers haben im Vorjahr ordentlich geklingelt: Der Netto-Nächtigungsumsatz kletterte gegenüber dem Jahr davor um 14,4 Prozent nach oben und durchbrach mit 1,02 Milliarden Euro erstmals die Milliardenmarke. Die Einnahmen wuchsen folglich prozentuell mehr als doppelt so stark wie die Nächtigungen (plus 6,8 Prozent auf 17,6 Millionen).

Während es für den Jänner noch keine Umsatzzahlen gibt, liegen die Nächtigungswerte für den Monat davor bereits vor. Hier konnte die Bundeshauptstadt erneut zulegen. Mit 1,124.000 Übernachtungen betrug das Plus satte 11,1 Prozent im Vergleich zum Jänner 2019.

Bemerkenswert: Auch bei den Besuchern aus China gab es - trotz Coronavirus - einen zweistelligen Anstieg. Hier betrug der Anstieg mit insgesamt 30.000 Nächtigungen ganze 29 Prozent. China war somit für den Wiener Tourismus das neuntstärkste Herkunftsland, teilte Wien-Tourismus mit.

Corona bremst Wachstum aus China
Eine Verschiebung der Feiertage spielt ebenso mit: 2019 fiel das chinesische Neujahr auf Februar, heuer bereits auf Jänner. Ohne das Coronavirus und die damit einhergehenden Reiseeinschränkungen gegen Ende des Monats wäre das Wachstum aus China "vermutlich noch deutlicher ausgefallen“. Insgesamt entwickelten sich 24 der 30 Hauptmärkte im Jänner positiv.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.