Tor-Show in Dortmund

Doppelpack! Haaland schießt auch PSG-Superstars ab

Was für ein Spiel, was für eine Tor-Show von Erling Haaland! Dank eines Doppelpacks des 19-jährigen Norwegers gewann Borussia Dortmund am Dienstag das Hinspiel gegen Paris St. Germain mit 2:1. Titelverteidiger Liverpool unterlag überraschend bei Atletico Madrid mit 0:1.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Ex-Salzburger entschied die Partie vor eigenem Publikum mit seinen Toren in der 69. und 77. Minute im Alleingang. Haaland hält damit bereits bei zehn Toren und zog in der Schützenliste mit dem führenden Bayern-Angreifer Robert Lewandowski gleich. Im Dortmund-Dress waren es in der „Königsklasse“ seine ersten Tore, acht hatte er zuvor in der Gruppenphase im Herbst noch für die „Bullen“ erzielt.

Haaland stand nach seinem Wechsel von Salzburg zum BVB im Winter einmal mehr im Mittelpunkt. Der 19-jährige Norweger arbeitete von Beginn an sehr viel, sicherte in der Offensive zahlreiche Bälle und deutete in der 35. Minute mit einem Schuss ins Außennetz auch erstmals seine Gefährlichkeit an. Eine Minute später kam der Stürmer aus guter Position nicht richtig zum Kopfball.

Chance Nummer drei führte dann nach dem Seitenwechsel zum Erfolg. Der 1,94-Meter-Mann kam in seinem siebenten CL-Spiel glücklich aus zwei Metern zum Abschluss und staubte ab. Die Freude hielt aber nicht lange. Auf der Gegenseite musste Neymar (75.) in der Mitte nur noch ins leere Tor vollenden, nachdem Kylian Mbappe einige Dortmunder überlaufen hatte. Das Duo war zuletzt in der Liga geschont worden.

Doch auch Dortmund antworte wieder prompt. Und wieder war Haaland maßgeblich beteiligt. Marquinhos und Thiago Silva ließen dem Norweger zu viel Platz und gegen dessen Linksschuss aus fast 20 Metern war Keylor Navas machtlos. PSG drückte in der Folge auf den Ausgleich, Neymar traf nur die Stange (81.). Damit hatte Coach Thomas Tuchel im Duell mit seinem Ex-Club keinen Grund zur Freude. PSG verlor nach 23 ungeschlagenen Pflichtspielen wieder einmal. Damit droht dem französischen Serienmeister wie in den letzten Jahren das frühzeitige Aus im Achtelfinale.

Champions League/Achtelfinale/Hinspiele:

Dienstag, 18. Februar

Borussia Dortmund - Paris Saint-Germain 2:1 (0:0)
Tore: Haaland (69., 77.) bzw. Neymar (75.)

Atletico Madrid - Liverpool FC 1:0 (0:0)
Tor: Saul (4.)

Mittwoch, 19. Februar
Atalanta Bergamo - Valencia CF
Tottenham Hotspur - RB Leipzig

Dienstag, 25. Februar:
Chelsea - Bayern München
SSC Napoli - FC Barcelona

Mittwoch, 26. Februar:
Real Madrid - Manchester City
Olympique Lyon - Juventus Turin

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol