08.07.2010 18:16 |

Tour de France

Brite Cavendish gewinnt 5. Etappe im Sprint

Nach seinen bitteren Pleiten bei der diesjährigen Tour de France hat Mark Cavendish am Donnerstag zurückgeschlagen und die fünfte Etappe für sich entschieden. Der Brite setzte sich im Zielsprint nach 187,5 Kilometern von Epernay nach Montargis vor dem Deutschen Gerald Ciolek und dem Norweger Edvald Boasson Hagen durch. Cavendish feierte damit im fünften Anlauf seinen ersten Sieg bei der diesjährigen Rundfahrt.

An der Spitze der Gesamtwertung änderte sich durch die Massenankunft nichts: Der Schweizer Fabian Cancellara verteidigte das Gelbe Trikot und liegt weiter 23 Sekunden vor dem Briten Geraint Thomas und 39 Sekunden vor Weltmeister Cadel Evans aus Australien. Thomas Rohregger klassierte sich am Donnerstag zeitgleich mit dem Sieger als 73., Bernhard Eisel (152.) und Markus Eibegger (169.) rollten schon mit Verspätung über die Ziellinie.

Cavendish vergoss nach Sieg Tränen
Nach zwei verpatzten Sprints klappte es bei Cavendish endlich im dritten Versuch. Der 25-Jährige aus dem Columbia-Rennstall, im Vorjahr der Tour-Überflieger mit sechs Tagessiegen, düpierte die Konkurrenz und ließ Ciolek und Boasson Hagen keine Chance. Beim Sieger-Interview weinte Cavendish bittere Tränen. "Die Leute habe so viel schlechte Sachen über mich gesagt und hatten vielleicht manchmal auch Recht. Mein Team hat mir so sehr geholfen. Das ist heute ein ganz großer Moment für mich, sagte der als "Bad Boy" verschriene Profi von der Isle of Man.

Ausreißer-Gruppe vier Kilometer vor Ziel gestellt
Die letzten 1.000 Meter hatten es in Montargis wieder einmal in sich. 600 Meter vor dem Ziel mussten die mit einem Irrsinns-Tempo rasenden Sprinter eine enge und scharfe Rechtskurve meistern. Zum Glück blieben diesmal Stürze wie auf einem ähnlichen Parcours in Brüssel aus. Wie am Vortag hatten sich auf der dritten für Sprinter geeigneten Etappe unmittelbar nach dem Start in Epernay Ausreißer abgesetzt. Aber vier Kilometer vor dem Ziel wurden Julien El Fares (FRA), Jurgen van de Walle (BEL) und Jose Ivan Guttierez (ESP) vom Feld gestellt.

Ergebnis der 5. Etappe:
1. Mark Cavendish (GBR) HTC-Columbia 4:30:50 Stunden
2. Gerald Ciolek (GER) Milram
3. Edvald Boasson Hagen (NOR) Sky
4. Jose Joaquin Rojas (ESP) Caisse d'Epargne
5. Thor Hushovd (NOR) Cervelo
6. Sebastien Turgot (FRA) Bouygues
7. Robbie McEwen (AUS) Katusha
8. Alessandro Petacchi (ITA) Lampre (alle gleiche Zeit)
Weiter:
19. Alberto Contador (ESP) Astana
30. Lance Armstrong (USA) RadioShack
32. Fabian Cancellara (SUI) Saxo Bank
73. Thomas Rohregger (AUT) Milram (alle gleiche Zeit)
152. Bernhard Eisel (AUT) HTC-Columbia  +49 Sekunden
169. Markus Eibegger (AUT) Footon-Servetto  +2:27 Minuten

Stand in der Gesamtwertung:
1. Fabian Cancellara (SUI) Saxo Bank  22:59:45 Stunden
2. Geraint Thomas (GBR) Sky  +0:23 Minuten
3. Cadel Evans (AUS) BMC  +0:39
4. Ryder Hesjedal (CAN) Garmin  +0:46
5. Sylvain Chavanel (FRA) Quick Step  +1:01
6. Andy Schleck (LUX) Saxo Bank  +1:09
7. Thor Hushovd (NOR) Cervelo  +1:19
8. Alexander Winokurow (KAZ) Astana  +1:31
9. Alberto Contador (ESP) Astana  +1:40
Weiter:
18. Lance Armstrong (USA) RadioShack  +2:30
96. Thomas Rohregger (AUT) Milram+7:37
110. Markus Eibegger (AUT) Footon-Servetto  +10:05
124. Bernhard Eisel (AUT) HTC-Columbia  +12:41

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten