30.01.2020 12:30 |

Mit bloßen Händen

Freundin (28) erwürgt: Verdächtiger festgenommen

Die fieberhafte Suche nach dem Mordverdächtigen im Fall der getöteten Birgit H. aus Wien-Floridsdorf dürfte abgeschlossen sein. Bereits am Mittwochabend nahm die Polizei einen Mann (37) fest, der im Verdacht steht, seine Freundin mit bloßen Händen erwürgt zu haben. Die 28-Jährige war am Dienstagabend tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden.

Birgit H. wurde - wie berichtet - am Dienstagabend von ihrem Vater leblos in ihrer Wohnung in der Arnoldgasse entdeckt. Laut Angaben des 37-Jährigen führte er seit Ende 2019 eine „On-off“-Beziehung mit dem Opfer. Leopold W. war bisher nicht geständig, „vielmehr schweigt er zur Tat“, sagte Polizeisprecher Markus Dittrich. Das Motiv für das Tötungsdelikt ist unklar, nachdem der Österreicher bisher nicht zu den Vorwürfen Stellung nahm.

Bei einer Hausdurchsuchung am Mittwochabend fanden die Ermittler in der Wohnung des Mannes belastendes Material, darunter auch das Handy des Opfers. Der Österreicher wurde am Donnerstag noch einmal einvernommen und anschließend in die Justizanstalt überstellt.

Gefunden wurde die Leiche am Dienstagabend vom Vater der 28-Jährigen. Die Obduktion ergab Tod durch Erwürgen. Laut Gerichtsmediziner wurde die Tat „ungefähr fünf Tage vor Auffinden“ verübt, sagte Dittrich.

Zweite tödliche Gewalttat an Frau in diesem Jahr
Es ist die bereits zweite tödliche Gewalttat an einer Frau in diesem Jahr. Am 15. Jänner war die 42 Jahre alte Gabriela P. in Ybbs an der Donau in Niederösterreich mutmaßlich von ihrem 50 Jahre alten Lebensgefährten getötet worden. Er hatte die Frau offenbar aus rasender Eifersucht getötet. „Da sah ich plötzlich schwarz. In ihrer Friseurkiste lag ein Messer, ich griff danach, stach ihr in den Hals“, erklärte der mutmaßliche Täter später. Die Bluttat geschah vor den Augen des gemeinsamen Sohnes.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.