22.01.2020 06:01 |

Zu wenig Training

Ski-Boss watscht Deutschlands Top-Skifahrerin ab

Deutschlands Ski-Star Viktoria Rebensburg muss sich nach durchwachsenen Leistungen in der laufenden Saison harte Kritik gefallen lassen. Vor allem Wolfgang Maier, Alpindirektor des deutschen Skiverbandes, findet deutliche Worte.

„Mit dem derzeitigen Aufwand ist das Leistungsniveau auf dem Podium nicht mehr zu halten“, stellt Maier klar. Seine Forderung: „Sie muss den Trainingsinhalt und -Umfang intensivieren.“

Vor zehn Jahren kürte sich Rebensburg noch zur Olympiasiegerin. In der laufenden Saison fährt die 30-Jährige auch in ihrer Paradedisziplin Riesentorlauf nur hinterher.

„Leistungsentwicklung unterschätzt“
„Wir haben die rasante Leistungsentwicklung in der Disziplin Riesenslalom unterschätzt“, so Maier. Saisonübergreifend wartet Rebensburg schon seit sechs Rennen auf ein Podest. Eine lange Durststrecke, die es in ihrer erfolgreichen Karriere bisher noch nicht gegeben hatte.

„Sie hat ihr Potenzial über die Jahre aufgrund ihres unsagbaren Talents abgerufen, aber die Weltspitze gleicht das jetzt mit konsequenter Arbeit aus“, schildert Maier. Die Slowakin Petra Vlhova soll dreimal so viele Trainingsläufe absolvieren. Ein klarer Weckruf vom Ski-Boss an seinen Star im Damen-Team. Trotz aller Kritik betont Maier: „Sie kann immer noch Rennen gewinnen. Aber in der derzeitigen Verfassung wird das zur Ausnahme.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten