16.01.2020 10:33 |

Zum ersten Mal!

Frauen-Rennserie im Formel-1-Rahmenprogramm

Die Frauen-Rennklasse W-Series wird in diesem Jahr erstmals auch im Rahmen von zwei Formel-1-Grand-Prix fahren. Wie die Motorsport-Königsklasse am Donnerstag bekannt gab, sollen das vorletzte Saisonrennen der W-Series beim Großen Preis der USA in Austin (23. bis 25. Oktober) und das Finale beim Großen Preis von Mexiko (30. Oktober bis 1. November) ausgetragen werden.

Die Frauen-Rennen sollen jeweils am Samstag gestartet werden, wenn die Formel 1 unter anderem in der Qualifikation die Startplätze fürs Rennen ausfährt. Die W-Series startet in diesem Jahr erst in ihre zweite Saison. Acht Rennen entscheiden über die Meisterschaft.

Die sechs Läufe vor dem Ausflug in die USA und Mexiko finden im Rahmenprogramm des Deutschen Tourenwagen Masters statt. Im vergangenen Jahr hatte die Britin Jamie Chadwick die Gesamtwertung gewonnen. Die 21-Jährige ist auch Entwicklungsfahrerin beim Formel-1-Team Williams.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.