01.07.2010 13:24 |

"Tote" Internetseiten

Nationalbibliothek öffnet "Web@rchiv Österreich"

Die Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) hat ihr "Web@archiv Österreich" geöffnet. Damit wird der Zugang zu Websites ermöglicht, die bereits aus dem Internet verschwunden sind, teilte die ÖNB am Donnerstag in einer Aussendung mit. Für den Zugriff stehen in der Nationalbibliothek spezielle Terminals zur Verfügung.

Für die Nationalbibliothek gehören die im World Wide Web publizierten Inhalte ebenso zum nationalen Kulturgut eines Landes wie Printmedien.

Durch eine im Vorjahr verabschiedete Mediengesetznovelle ist die ÖNB dazu berechtigt, österreichische Websites zu sammeln, zu archivieren und den Benützern der Bibliothek zugänglich zu machen.

Nachdem im Herbst mit der Archivierung gestartet wurde, "konnten wir mittlerweile bereits 360 Millionen Dateien im Gesamtumfang von fünf Terabyte sammeln", erklärte ÖNB-Direktorin Johanna Rachinger.

Gesamte ".at"-Domain gespeichert
Im Rahmen der Archivierung werden Websites mit sogenannten Webcrawlern automatisiert gesammelt. So wird regelmäßig die gesamte ".at"-Domain gespeichert.

Darüber hinaus werden Seiten mit Österreich-Bezug, Websites zu speziellen Themenbereichen wie Politik, Kultur, Medien, Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sowie Online-Inhalte zu speziellen Anlässen und Großereignissen (zum Beispiel Wahlen) archiviert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol