28.12.2019 17:54 |

Vierschanzentournee

Kraft gewinnt Quali und kracht nun auf „Schlieri“

Was für ein Start in die 68. Vierschanzentournee! ÖSV-Adler Stefan Kraft gewann am Samstag die Quali von Oberstdorf und trifft damit am Sonntag auf Gregor Schlierenzauer, der sich als 50. gerade noch für den Wettkampf qualifizieren konnte. 

Stefan Kraft hat so wie im Vorjahr das erste Abtasten bei der 68. Vierschanzentournee gewonnen. Der ÖSV-Adler gewann am Samstag in Oberstdorf die Qualifikation für den ersten Bewerb der Vierschanzentournee am Sonntag (17.30 Uhr). Kraft setzte sich vor über 15.000 Zuschauern mit einem Satz auf 136,0 Metern und 152,2 Punkten vor dem Japaner Junishiro Kobayashi (149,6 Punkte/136,5 m) durch. 

„Ein perfekter Tag“
„Ein perfekter Tag. Ich wollte schauen, was die Schanze hergibt. Gut, dass sich das Risiko ausgezahlt hat. Aber es zählt erst morgen“, grinste Kraft, der nach seinem Sturz in Engelberg erst zwei Tage schmerzfrei ist. Nachsatz: „Ich freue mich auf einen spannenden Wettkampf. Auch wenn ein Duell mit Schlierenzauer natürlich ein bissl blöd ist.“

Tournee-Favorit Ryoyu Kobayashi (147,6/133,5) landete hinter dem Deutschen Stephan Leyhe (147,9/133,5) auf Rang vier. Neben Kraft schafften von den Österreichern auch Philipp Aschenwald als Zehnter (141,4/129,0), Jan Hörl (27. - 125,8/123,0), Michael Hayböck (38. - 121,4/123,0) und gerade noch Gregor Schlierenzauer als 50. (108,0/112,0) die Qualifikation. Daniel Huber (105,5/112,0) und Clemens Leitner (93,9/111,5) schieden aus.

Ergebnisse der Qualifikation für die Vierschanzentournee am Samstag in Oberstdorf:

1. Stefan Kraft (AUT) 152,2 Punkte (136,0 m) - 2. Junishiro Kobayashi (JPN) 149,6 (136,5) - 3. Stephan Leyhe (GER) 147,9 (133,5) - 4. Ryoyu Kobayashi (JPN) 147,6 (133,5) - 5. Markus Eisenbichler (GER) 146,5 (134,0) - 6. Karl Geiger (GER) 145,0 (132,0) - 7. Marius Lindvik (NOR) 144,3 (130,0) - 8. Domen Prevc (SLO) 144,0 (133,0) - 9. Piotr Zyla (POL) 143,5 (131,0) - 10. Philipp Aschenwald (AUT) 141,4 (129,0). Weiter (alle AUT): 27. Jan Hörl 125,8 (123,0) - 38. Michael Hayböck 121,4 (123,0) - 50. Gregor Schlierenzauer 108,0 (112,0). Qualifikation verpasst: 54. Daniel Huber 105,5 (112,0) - 60. Clemens Leitner 93,9 (111,5)

Die wichtigsten K.o.-Duelle im ersten Durchgang des Bewerbes am Sonntag (17.30 Uhr/live ORF eins): Kraft - Schlierenzauer, J. Kobayashi - Taku Takeuchi (JPN), Leyhe - Tilen Bartol (SLO), R. Kobayashi - Sondre Ringen (NOR), Aschenwald - Peter Prevc (SLO), Kamil Stoch (POL) - Mackenzie Boyd-Clowes (CAN), Robin Pedersen (NOR) - Hörl, Dawid Kubacki (POL) - Hayböck.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten